Serialisierung von Radsatzlagern für die DB

HFG startet die Serialisierung von Radsatzlagern für die Deutsche Bahn. Im Rahmen der Rekonditionierung von Radsatzlagern kennzeichnet HFG die Bauteile nachträglich mit einer weltweit eindeutigen GS1 Asset-Nummer der Deutschen Bahn (GIAI). Hierüber lassen sich die sicherheitsrelevanten Komponenten jederzeit eindeutig nach- und rückverfolgen. Zudem können zu jeder Serialnummer individuelle Beschaffungs- und Betriebsdaten über den Lebenszyklus hinweg erfasst und gespeichert werden - ein wichtiger Schritt zu höherer Transparenz und Betriebssicherheit. Weitere Informationen zum DB-Projekt "Bauteilkennzeichnung und Rückverfolgbarkeit" finden Sie im anhängenden Flyer.