Spielschleifen

Wir verschaffen Ihnen Luft.

Die radiale Fertigungslagerluft gilt für Lager mit Innenring und wird am ausgebauten Lager ermittelt. Sie ist das Maß, um das sich der Innenring gegenüber dem Außenring in radialer Richtung von einer Grenzstellung zur gegenüberliegenden Grenzstellung mit definierter Messbelastung verschieben lässt.

Demgegenüber wird das Betriebsspiel am eingebauten Lager unter den Betriebsbedingungen ermittelt. Es ergibt sich aus der radialen Fertigungslagerluft und den Veränderungen durch Passungsübermaß, Temperatur- und sonstige Betriebseinflüsse im eingebauten Zustand.

Durch das präzise Schleifen der Laufbahnen der Wälzlager überführen wir die radiale Lagerluft der Wälzlager gemäß Ihrer Anforderungen in eine höhere Lagerluft-Gruppe (C2, CN, C3, C4, C5 - nach DIN 620-4, ISO 5  75). Bitte beachten Sie, dass für einige Lagertypen eine Mindestabnahmemenge erforderlich ist.

Lagertypen und Dimensionen

  • Zylinderrollenlager: Bohrungskennziffern: 12 - 48 (60 mm - 240 mm)
  • Pendelrollenlager: Bohrungskennziffern: 16 - 48 (80 mm - 240 mm)